Portfolio

Online bewerben

Digitales Portfolio für pädagogische Berufe

Der sich bewerbenden Lehrperson muss es gelingen, nicht nur zu zeigen, was ihr/ihm wichtig ist, sondern auch, welche Kompetenzen sie mitbringt und wie das ganz konkret im Unterricht aussehen soll. Am besten mit einigen Highlights-Beispielen aus eigenen Lektionsreihen angereichert. Mit einer digitalen Bewerbung lassen sich diese Kompetenzen und Leidenschaften viel besser zeigen als auf Papier.

> zur Idee «Online bewerben»

 

Bildungsdirektion Zürich, Volksschulamt

Google Workspace for Education Plus für Musterschule

Aufsetzen der Google Workspace for Education Plus für die Bildungsdirektion Zürich, Volksschulamt, Abteilung Bildung und ICT.

Durchlaufen und Dokumentieren der einzelnen Phasen und Überlegungen aus Sicht von Schulen.

> zur «Clouddienstlösung Google Workspace for Education Plus»

© Bildungsdirektion Zürich, Volksschulamt; ICT-Coach  

Chrome Squad

SchülerInnen als ICT Ansprechpartner

OberstufenschülerInnen werden in ihrer digitalen Kompetenz speziell gefördert und ausgebildet. Anschliessend unterstützen sie Lehrerpersonen und MitschülerInnen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik. Ein gelungenes Projekt von Gábor Kertész.

 

Workshops und Referate

Referate «Schule goes digital» im Fachbereich Sprachen an der Pädagogischen Hochschule Zürich und an der Universität Zürich in «Medien- und Fachdidaktik Italienisch»

Workshop «Formative» am Picts-Barcamp 2019 an der Pädagogischen Hochschule Zürich

Verfassen von Newslettern zu digitalen Themen, inklusive pädagogischen Umsetzungsideen im Unterricht für Sekundarschule Benglen-Buechwis

Workshop «Threema Work for Education» an der Sekundarschule Benglen-Buechwis

Workshops «iPads im Klassenzimmer» an der Primarschule Bommern-Pfaffhausen und Primarschule Lätten inklusive Erstellung eines iPad-Benutzerhandbuches für Lehrpersonen

 

Google Workspace for Education Fundamentals

Sekundarschule Benglen-Buechwis

Aufsetzen und Pflege der Google Workspace for Education Fundamentals.

Schulung von Mitarbeitern und Lehrpersonen. Ablauf erstellt, um die Google Workspace for Education Fundamentals bei SchülerInnen schrittweise einzuführen.

Um Technologie effektiv in der Schule nutzen zu können, braucht eine Schule ein einheitliches System. Dies ist essentiell, damit die SchülerInnen die technologischen Reformen nicht als zusätzliche Aufgaben, sondern auch als eine Erleichterung ihrer Arbeit anschauen!

 

One-on-One Chromebooks

Sekundarschule Benglen-Buechwis

Einbindung von 290 Chromebooks in vorhandene Schulhausstruktur.

Aufgleisung von Support und Pflege über First- und Secondlevel Support. Pädagogische und didaktische Unterstützung für Lehrpersonen.

Video-Anleitungen für Schülerinnen und Schüler

 

Formative

© Formative

Digitalisierung von Arbeitsblätter und Prüfungen

Beratende Tätigkeit zur Produktverbesserung und Unterstützung beim Aufbau einer Online-Community.

Durchführung von Onlinewebinars

Projekt_Formative.pdf
 

Classroomscreen

Widgets für Klassenmanagement

Beratende Tätigkeit für Classroomscreen.

Projekt_ Classroomscreen.pdf

© Laurens Kopper

Zeiterfassung neuer Berufsauftrag

Schulgemeinde Fällanden

Programmierung einer Zeiterfassung für den neuen Berufsauftrag für die gesamte Schulgemeinde Fällanden.

 

Hausaufgaben-App

Die ganze Schule in deiner Hosentasche | Visualisierung erledigt

Visualisierung einer attraktiven Hausaufgaben-App (Aufgaben-, Prüfungs- und Notenübersicht mit Stundenplan bzw. Agenda) für Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule 1 und 2 (Sekundarschule und Gymnasium).

Wireframes wurden erstellt und in einem Mock-Up umgesetzt.